Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/lila.dame.um.die30

Gratis bloggen bei
myblog.de





It's a men's world...

Ich bin stolz, dass mich meine Eltern zu einer (finanziell) unabhängigen Frau erzogen haben. Im Job oder privat einem Mann etwas hinterher zu tragen oder irgendwelche Dinge, die man(n) selbstständig regeln kann, zu übernehmen war für mich lange unvorstellbar.

Die Frage ist nun: Wird man mit zunehmendem Alter realistischer, dümmer, abgestumpfter oder wie nennt man das?

Mein Chef steht neben meinem Schreibtisch und diktiert mir in meinem Namen eine Mail, die ich an seinen ärgsten Geschäftsfeind schicken soll, von wg er sei jetzt vier Wochen nicht zu diesem Thema zu sprechen. Da dachte ich mir nur: Hat der eigentlich keine Eier in der Hose das selbst zu schreiben? Oder sind das jetzt wieder diese männlichen Businessattitüden, die ich immer leicht seltsam finde?

Gleichzeitig schreibt mich mein Freund an, ob ich wüsste, in welcher seiner zwei Wohnungen denn die Wanderschuhe wären, die er vor drei Monaten für unseren Afrikaurlaub eingepackt hatte. Wer war gestern in beiden Wohnungen? Ich war nur bei mir zu Hause...

Eine halbe Stunde später werde ich gefragt, ob ich heute nach der Arbeit in einer seiner Wohnungen Blumen gießen kann, da der werte Herr ja heute Abend in den Urlaub fliegt. Ich: "Du bist doch gerade in der Wohnung? Warum gießt du nicht selbst?" 10 Minuten später kommt: "Habe ich gemacht!"

Nur nicht locker lassen...

1.8.13 13:37


Werbung


Konfrontation mit der Realität

Bewerbungsgespraeche sind ein gegenseitiges Schaulaufen - jeder praesentiert sich von seiner besten Seite, um zu beeindrucken. Was abgeht, wenn das Schaulaufen zu Ende ist, realisiert man erst viel später. So sitze ich nun seit zwei Monaten auf meinem Platz und taeglich entdecke ich Dinge, die mich stutzig machen - gestern dann eine irrsinnige Freude in mir, als mein Gehalt auf dem Bankkonto ankam. Man weiss ja nie... Meine Vorgaengerin hat heute das Unternehmen verlassen - hat sie es richtig gemacht? Zum Abschluss nochmal ein grosser Showdown - Hassmails mit dem Chef, gegenseitige Beschuldigungen - er stuermt aus dem Buero ohne Verabschiedung, sie tritt nochmal per Mail nach... Das riecht nach Hoelle. Bin ich da richtig?
31.7.13 21:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung